Drei Denkmale im Kirchgarten

erinnern an drei Kriege und das Leid, das diese Kriege den Menschen in Erzhausen gebracht haben

QR 6

Im Kapitel Biografische Skizzen berichtet Klaus Becker in seinem Buch „Orte des Gedenkens – drei Denkmale und ein Gräberfeld“ aufgrund der Erzählungen von Angehörigen vom Leben einiger Männer, deren Namen auf den Bronzetafeln verzeichnet sind: 

Heinrich Lorenz war der erste junge Mann aus Erzhausen, der im Zweiten Weltkrieg gefallen ist. Er ist der Sohn des früheren Bürgermeisters August Lorenz (*1883), der vor und nach der Naziherrschaft politische Ämter auch im Kreis und auf Landesebene inne hatte. August Lorenz war Bürgermeister von Erzhausen von 1919 bis Ende März 1933. Nach der Machtergreifung Hitlers und der anschließenden Gleichschaltung der Länder- und Kommunalparlamente wurde er per Verfügung des Landkreisamts Darmstadt am 3. April 1933 „seines Postens enthoben.“ Von der amerikanischen Besatzungsmacht wurde er im März/April 1945 wieder als Bürgermeister eingesetzt und von der 1946 neu gebildeten Gemeindevertretung auch wieder gewählt. Er blieb bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1950 im Amt.

Heinrich war das jüngste der drei Kinder der Eheleute August und Katharina Lorenz. die in der Bahnstraße 57 wohnten. Heinrich war seit 1939 mit Eleonore, geb. Wannemacher, verheiratet. Das junge Ehepaar hatte eine Wohnung in der Bahnstraße 34, als Heinrich zur Wehrmacht eingezogen wurde. Ihre Tochter Heidi kam im Sommer 1941 zur Welt, nachdem die Nachricht vom Tod Heinrichs eingetroffen war.

Geboren am 12. Juli 1916, starb Heinrich Lorenz am 16. April 1941, mit 24 Jahren. Im Sterbebuch wird der Ort seines Todes angegeben: „“… in Sousse am Golf von Hammamet, 100 km südöstlich Tunis in Nordafrika. 

Es folgen Berichte über 
Justus Eisinger,        Theodor Heller,        Heinrich Lindner,      Karl Haller,  

Heinrich Deibert,    Heinrich Dilfer,       Karl Köhres,                 Karl Schmidt,  

Adam Breidert) (1)    Adam Breidert (2)     Adam Breidert (3)     Christian Mecks. 

29.04.24

© 2024 - Ortskundlicher Arbeitskreis, Erzhausen 
 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.